Dr. Edgar Franke

Mitglied des Deutschen Bundestages

Wahlkreisfahrt nach Berlin vom 9. bis 11. Juli 2014

 

 

 

Drei Tage lang erlebten 50 Bürgerinnen und Bürger aus Schwalm-Eder und Frankenberg in Berlin aktuelle Bundespolitik hautnah. Zu der Wahlkreisfahrt eingeladen hatte der SPD-Wahlkreisabgeordnete Dr. Edgar Franke (Gudensberg) in Zusammenarbeit mit dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung.

 

Hier geht es zum Bericht und zur Fotostrecke!

 

 

 

 

 

Highlight der Fahrt war mal wieder der Besuch des ZDF-Morgenmagazins.

Hier geht es zur Aufzeichnung des moma-Kick-Finales mit den Teilnehmern der Fahrt als Zuschauer.


Berlin Besuch

Ich freue mich über Besuch aus Schwalm-Eder und dem Frankenberger Land! Sie sind herzlich willkommen, wenn Sie einen Blick hinter die Kulissen des Bundestages werfen und mehr über meine Arbeit im Bundestag erfahren wollen. Dem Parlament “aufs Dach” steigen und die berühmte Kuppel erkunden, eine Plenarsitzung besuchen, bei einer Informationsveranstaltung Einblicke in die Arbeit des Bundestages zu erhalten – all das ist möglich.

Gern hilft mein Wahlkreisbüro bei der Organisation von Bundestagsbesuchen mit Ihrer Schulklasse, Ihrem Verein oder Ihrem Verband. Der Bundestag ist übrigens das am häufigsten besuchte Parlament der Welt. Seit das Reichstagsgebäude nach dem Umbau 1999 wiedereröffnet wurde, haben jährlich rund drei Millionen Menschen den Bundestag besucht, davon allein zwei Millionen die neue Kuppel – auch, um von dort einen wunderbaren Blick über Berlin zu genießen. Ein Gang durch die gläserne Kuppel ist aber eben nur eine von vielen Möglichkeiten, um mehr über den Bundestag zu erfahren.

Seit dem Beginn der Legislaturperiode habe ich in fast jeder Sitzungswoche Besuchergruppen aus Schwalm-Eder und dem Frankenberger Land in Berlin zu Gast. Die Mehrzahl der Gruppen, und darüber freue ich mich besonders, sind Schulklassen aus allen Ecken meines Wahlkreises. 

Der Besucherdienst des Bundestages informiert über alle Angebote, auch die Reisen auf Einladung von Abgeordneten. Erfahren Sie mehr unter: http://www.bundestag.de/besuche/index.jsp


Neues Angebot des Besucherdienstes: das Rollenspiel "Plenarsitzung"

Anstelle des Besuches der Besuchertribüne mit Vortrag ist das Rollenspiel "Plenarssitzung" möglich.

Wir möchten Sie gern auf ein neues Angebot des Besucherdienstes hinweisen. Unser Büro vermittelt Ihnen gern auf Anfrage das neue Angebot.

Im Zuge der Neugestaltung der Ausstellungsebene („Die parlamentarische Demokratie in Deutschland“) wird ab 28. November 2013 - für zunächst ein halbes Jahr - ein interaktives Rollenspiel „Plenarsitzung“ im gerade eröffneten Nachbau des Plenarsaales im Deutschen Dom angeboten.

An diesem Rollenspiel können bis zu 50 politisch interessierte Jugendliche und Erwachsene teilnehmen, die die Rolle von „Bundestagsabgeordneten“ übernehmen. Die Rollen „Bundestagspräsident/in“ (zugleich Spielleiter), „Bundeskanzler/in“, „Bundesratspräsident/in“ und die Rolle eines „Bundestagabgeordneten“ werden vom Besucherführungsdienst des Deutschen Bundestages wahrgenommen.

Dabei werden Kenntnisse über die Arbeit von Bundestagsabgeordneten, den Gang der Gesetzgebung, den Ablauf einer Sitzungswoche, die Struktur und Sitzordnung im Plenarsaal, die Funktionen der handelnden Parlamentarier sowie den Ablauf einer Plenarsitzung vermittelt.

Das Rollenspiel „Plenarsitzung“ im Deutschen Dom dauert 45 Minuten und wird an jedem Donnerstag in Sitzungswochen (2013: 28.11, 5.12. und 19.12.), jeweils in den Zeiträumen von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu jeder vollen Stunde angeboten. Im Jahr 2014 besteht das Angebot von Januar bis Juni an Donnerstagen in Sitzungswochen zu den gleichen Zeiten.

Die Teilnahme an der „Plenarsitzung“ wird - ebenso wie eine Führung durch die parlamentshistorische Ausstellung im Deutschen Dom - als Ersatz für einen Vortrag auf der Besuchertribüne durchgeführt. Oftmals kennen Schulklassen und Besuchergruppen bereits den Vortrag auf der Besuchertribüne.


Wahlkreisfahrt

Als Abgeordneter des Deutschen Bundestages habe ich die Möglichkeit, dreimal pro Jahr politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Aufenthalt in Berlin einzuladen. Die Fahrten mit dem Bus dauern drei Tage je Fahrt.

Neben Besuchen des Deutschen Bundestages - teilweise mit Besuch einer Plenarsitzung - stehen verschiedene Angebote auf dem Programm. Dazu gehören können z.B. Besuche verschiedener Bundesministerien und Institutionen, aber auch Besuche verschiedener Gedenkstätten, Ausstellungen und Museen. 

Anmeldungen können in meinem Wahlkreisbüro erfolgen. Es besteht ein sehr großes Interesse und daher eine längere Warteliste für Wahlkreisfahrten. 

Hier können Sie ein Programm als Beispiel downloaden

Besuchen Sie den Bundestag!
Ich freue mich auf das Gespräch mit Ihnen!

Unsere Erreichbarkeiten

Dr. Edgar Franke
Mitglied des Deutschen Bundestages

Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Telefon +49 30 227 - 73 319
Telefax +49 30 227 - 76 363
eMail-Kontakt
Büro Borken

Bahnhofstraße 36, 34582 Borken
Telefon +49 56 82 - 73 97 29
Telefax +49 56 82 - 73 18 36
eMail-Kontakt
Büro Frankenberg/Eder

Obermarkt 5, 35066 Frankenberg/Eder
Telefon +49 64 51 - 65 90
Telefax +49 64 51 - 23 286
eMail-Kontakt