Dr. Edgar Franke

Mitglied des Deutschen Bundestages

Hessisch-Niedersächsische-Allgemeine

Oberhessische Presse

Nachrichtenagentur AFP

Melsunger Allgemeine

Schütze-Brief Nr. 12/2015

Zu Besuch beim Verein "Ambulantes Hospiz" in Frankenberg

 

Wie sieht die Praxis der Sterbebegleitung aus? Diese Frage erörterte Dr. Edgar Franke mit dem Vorstand des Vereins Ambulantes Hospiz.

Tickermeldung

 

Interview in der HNA


Ärztezeitung


 

Diese erste Runde zum Thema Sterbebegleitung im Deutschen Bundestag war eine „Orientierungsdebatte“. Diese sollte allen Abgeordneten die Möglichkeit geben, sich einen Überblick über verschiedene Meinungen bei dem komplexen Thema zu verschaffen.

Dass die Politik das Thema Sterbebegleitung mit absoluter Sorgfalt behandelt, wurde an diesem Sitzungstag deutlich. Fünf Positionspapiere, meist parteiübergreifend, lagen dem Bundestag vor. Anfang kommenden Jahres soll es eine zweite Debatte geben, wenn Gesetzesentwürfe vorliegen, eine weitere, wenn diese von den Fachausschüssen diskutiert wurden. Eine Gesetzgebung ist Ende nächsten Jahres vorgesehen. Es wird wahrscheinlich keinen Fraktionszwang bei der Abstimmung geben.

Viereinhalb Stunden lang ging es im Kern darum, ob und wie Sterbebegleitung und Sterbehilfe gesetzlich anders geregelt werden soll als heute. Allgemeiner Konsens war, dass die Palliativversorgung und das Hospizwesen ausgebaut werden sollen.

In seinem Redebeitrag in der Orientierungsdebatte zum Thema Sterbebegleitung war es dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses, Dr. Edgar Franke, wichtig, wichtige Fragen aufzuwerfen und nicht gleich fertige Lösungen zu diskutieren.

 

Hier geht es zur Rede des Abgeordneten im Deutschen Bundestag...

Unsere Erreichbarkeiten

Dr. Edgar Franke
Mitglied des Deutschen Bundestages

Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Telefon +49 30 227 - 73 319
Telefax +49 30 227 - 76 363
eMail-Kontakt
Büro Borken

Bahnhofstraße 36, 34582 Borken
Telefon +49 56 82 - 73 97 29
Telefax +49 56 82 - 73 18 36
eMail-Kontakt
Büro Frankenberg/Eder

Obermarkt 5, 35066 Frankenberg/Eder
Telefon +49 64 51 - 65 90
Telefax +49 64 51 - 23 286
eMail-Kontakt