Dr. Edgar Franke

Mitglied des Deutschen Bundestages

Logopädiepraxis Kirsten Hahn

Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Dr. Edgar Franke, war wieder zu Besuch in der Kurstadt Bad Wildungen. Dieses Mal lernte er die Logopädiepraxis von Kirsten Hahn in der Brunnenstraße kennen. Hahn hat eine Voll- und eine Teilzeitkraft beschäftigt. Er erfuhr dabei auch Einiges über die Lage der Logopädie in Deutschland.

Die Logopädie beschäftigt sich mit der Diagnose und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen. Damit verbessern Logopädinnen und Logopäden die Kommunikationsfähigkeit ihrer Patienten und sichern damit Selbstbestimmung, Teilhabe und Lebensqualität.

Dr. Franke war von der Breite der Leistungen logopädischer Behandlungen beeindruckt: Säuglinge mit Schluckschwierigkeiten, Kinder mit Sprachproblemen, Menschen, die nach einem Schlaganfall das Sprechen wieder lernen müssen und vieles mehr. „Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag in der Rehabilitation“, so Franke.

Gut 10.000 Logopädinnen und Logopäden arbeiten derzeit in Deutschland, etwa die Hälfte arbeitet selbstständig, wie Kirsten Hahn. Wie sie ist der überwiegende Anteil in der Logopädie weiblich. Wie viele weibliche Berufe, ist deren Bezahlung aber trotz der anspruchsvollen Ausbildung nicht üppig.

Persönlich will sich Franke für reibungsfreie Abrechnungen einsetzen. „Der bürokratische Aufwand darf nicht überhand nehmen“, betont er. Darüber hinaus wolle er sich dafür einsetzen, dass der Logopädie ein angemessener Stellenwert im Gesundheitssystem weiter eingeräumt wird.

Unsere Erreichbarkeiten

Dr. Edgar Franke
Mitglied des Deutschen Bundestages

Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Telefon +49 30 227 - 73 319
Telefax +49 30 227 - 76 363
eMail-Kontakt
Büro Borken

Bahnhofstraße 36, 34582 Borken
Telefon +49 56 82 - 73 97 29
Telefax +49 56 82 - 73 18 36
eMail-Kontakt
Büro Frankenberg/Eder

Obermarkt 5, 35066 Frankenberg/Eder
Telefon +49 64 51 - 65 90
Telefax +49 64 51 - 23 286
eMail-Kontakt