Dr. Edgar Franke

Mitglied des Deutschen Bundestages

Austauschprogramm

Bundestagsstipendium PPP

Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten - jeden Sommer bietet das Parlamentarische Patenschaftsprogramm 400 Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden und jungen Berufstätigen die Chance das mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages zu tun. Seit 1983 besteht das anlässlich des 300. Jahrestages der ersten deutschen Einwanderung gemeinsam vom Deutschen Bundestag und dem amerikanischen Kongress gegründete Austauschprogramm. Bereits über 17.000 junge Menschen konnten damit gefördert werden.

Teilnehmende Schülerinnen und Schüler besuchen während ihres Aufenthalts eine amerikanische High School, für junge Berufstätige sieht das Programm den Unterricht an einem Community College oder einer vergleichbaren Bildungsstätte sowie ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb vor. Untergebracht sind die Teilnehmer/innen in Gastfamilien. Die Kosten für das Vor- und Nachbereitungsseminar, die Flug-, Versicherungs- sowie Programmkosten in den USA werden von den Parlamenten beider Länder übernommen. Bundesweit stehen 350 Stipendien zur Verfügung, davon 250 für Schülerinnen und Schüler sowie 100 für junge Berufstätige.

Deutsch-Amerikanischer Jugendaustausch – Programmjahr 2014/2015

Schüler und junge Berufstätige können sich ab sofort für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages und des Kongresses der USA bewerben.


Pressemeldung:

Berlin, Borken. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Edgar Franke ruft Schüler und junge Berufstätige auf, sich für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Bundestages und des Kongresses der USA zu bewerben. Es geht um ein einjähriges Stipendium in den USA, dass den Austausch ermöglicht. Die deutschen Stipendiaten leben in Gastfamilien und besuchen die High School. Für jeden Bundestagswahlkreis steht ein Platz im Patenschaftsprogramm bereit.

„Die Stipendiaten sind gleichzeitig wichtige Botschafter Deutschlands in den USA“, betont der Bundestagsabgeordnete Dr. Edgar Franke, der eine Stipendiatin oder einen Stipendiaten für seinen Wahlkreis sucht. Das Angebot richtet sich zum Einen an Schülerinnen und Schüler, mit erstem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland und guten Schulleistungen. Sie müssen zum Zeitpunkt der Ausreise (31.7.2014) mindestens 15 und dürfen höchstens 17 Jahre alt sein (Geburtstage nach dem 31.7.1989). Teilnahmeberechtigt sind auch arbeitslose Jugendliche mit abgeschlossener Berufsausbildung.

Jugendliche, die beabsichtigen, einen Freiwilligendienst zu leisten, müssen sicherstellen, dass dieser Dienst nicht in die Zeit des Auslandsaufenthalts fällt. Geleisteter Grundwehrdienst oder Zivildienst, ein geleistetes freiwilliges soziales, ökologisches oder entwicklungspolitisches Jahr erhöhen die oberen Altersgrenzen entsprechend. Für das Programmjahr 2014/2015 können sich Schüler und junge Berufstätige bis 13. September 2013 bewerben. Bewerbungsformulare und Informationen erhalten Interessierte auf der Internetseite des Deutschen Bundestages unter: www.bundestag.de/ppp. Eine Informationsbroschüre ist auch im Wahlkreisbüro des Abgeordneten (Bahnhofstraße 36a in Borken) erhältlich.

Unsere Erreichbarkeiten

Dr. Edgar Franke
Mitglied des Deutschen Bundestages

Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Telefon +49 30 227 - 73 319
Telefax +49 30 227 - 76 363
eMail-Kontakt
Büro Borken

Bahnhofstraße 36, 34582 Borken
Telefon +49 56 82 - 73 97 29
Telefax +49 56 82 - 73 18 36
eMail-Kontakt
Büro Frankenberg/Eder

Geismarer Straße 11, 35066 Frankenberg/Eder
Telefon +49 64 51 - 65 90
Telefax +49 64 51 - 23 286
eMail-Kontakt